Google Retail Day

Schon bald gibt es in den Supermärkten die ersten Lebkuchen und demnächst läuten die Weihnachtsglocken: Das Weihnachtsgeschäft ist die umsatzstärkste Zeit im Einzelhandel. Laut Deloitte plant ein durchschnittlicher deutscher Haushalt damit, 219 Euro nur für Weihnachtsgeschenke auszugeben, was für ganz Deutschland eine Summe von 8.8 Billionen Euro bedeutet.

Damit auch wir für die Weihnachtszeit gewappnet sind, war die M2L beim Google Expert Day Retail. Ein ganzer Tag voller Workshops zur Vorbereitung auf die nächsten vier Monate.

Wichtige Termine für den Online Handel

11.11 Singles Day
29.11 Black Friday
01.12 Erster Advents-Sonntag und Start des Adventskalenders
02.12 Cyber Monday
20.12 – 23.12 Letzte Shoppingtage vor Weihnachten
02.01 – 11.01 Post Christmas Shopping

Wichtig ist, dass man jetzt schon mit der Planung für Q4 beginnt. Die Zeit bis Oktober sollte optimal genutzt werden, um bestehende Kampagnen zu optimieren und Promotionen zu planen. Ab Ende Oktober sollte dann mit der Umsetzung der Kampagnen und Promotionen gestartet werden. Vor allem zu den wichtigen Terminen, wie Black Friday, der Cyber Week und Weihnachten werden die meisten Sales erzielt. Dementsprechend sollten zu dieser Zeit Aktionen geplant werden, um möglichst viele Kunden anzusprechen.

Auch nach Weihnachten herrscht noch erhöhter Traffic, der genutzt werden sollte. Denn nun werden Geschenkgutscheine eingelöst. Letztes Jahr shoppten 60% aller Konsumenten direkt in den drei Wochen nach Weihnachten. Deswegen sollten Kampagnen und Promotionen auch noch in den Wochen nach Weihnachten ausgeliefert werden.

FAZIT
Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest

Webseite durchsuchen

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Fragen? Treten Sie mit uns in Kontakt